Rocket League: Preisgelder erhöht

  • Entwickler Psyonix hat bekannt gegeben, dass die kürzlich abgesagte Rocket League Championship Series 9 World Championship, die Rocket-League-Weltmeisterschaft, nicht nachgeholt oder ersetzt wird. Das Turnier hätte vom 24.-26. April in Dallas stattfinden sollen. Es wird also keinen Gesamt-Champion der aktuellen Saison geben. Dadurch gewinnen die vier regionalen Ligen an Bedeutung. Und Psyonix setzt noch einen drauf. Der Preispool wird um insgesamt 250.000 US-Dollar aufgestockt.

    >> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

    Kein Weltmeister, aber mehr Geld für die Top-Teams

    Das zusätzliche Preisgeld wird unter den zwölf Teams die sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert hätten aufgeteilt. Die Top-4-Teams von Europa und Nordamerika teilen jeweils 100.000 US-Dollar unter sich auf. Die Top-2-Teams aus Ozeanien und Südamerika teilen sich jeweils 25.000 US-Dollar.

    Durch die massive Erhöhung des Preispools können die Erstplatzierten jetzt 70.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen, zuvor waren es nur 18.000 US-Dollar. In den kommenden Monaten wollen die Rocket-League-Macher an regionalen Live-Online-Turnieren arbeiten. Wie die Pläne für die 10. Rocket League Saison aussehen, ist derzeit noch nicht klar.

    Quelle: https://www.sport1.de/esports/…reisgelder-fuer-regionals

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden